Suchen
Filters
schliessen

Pursuit of Wonders

Eine atmosphärische Reise nach Grönland.
Artikelnummer: 978-3-907236-06-2
Fr. 60.00

 

Andreas Züst (1947-2000) hegte Zeit seines Lebens eine Faszination fu¿r Naturereignisse. Als Kind schon notierte er stoisch drei Mal täglich die Wetterverhältnisse. Als Student der Glaziologie verbrachte er Monate bei Thule, Grönland, um auch Eiskernbohrungen vorzunehmen - unzählige Dias wiederspiegeln seine dortige Forschungsarbeit. Das Charakteristische dieses Konvolutes ist, dass es «Eis» in seinen unterschiedlichsten Formen thematisiert, als Teil einer endlosen Eislandschaft oder als Eiskristalle auf einer Scheibe, als leuchtendes Blau, das sich einer fixen Zuschreibung verweigert, oder als grellleuchtend weisser, frisch verwehter Schnee, als Eisbär, der an einem eisüberzogenen Strand in die Kamera blickt oder als vereiste, vom Vollmond beleuchtete Forschungsinfrastruktur. Das blau-opake Leuchten des Eises, am besten sichtbar in der originalen Präsentation als Lichtbildschau, bestimmt die Gesamtheit der Bilder. "Pursuit of Wonders" erzählt beides - Eis-Strukturen und Spuren eines Forscherlebens - separat, aber durch die atmosphärische Nähe verbunden, als unwirkliche Reise durchs Eis, begleitet durch Beiträge von Künstlerfreund Peter Mettler, Wissenschaftsforscher Kris Decker wie den Ku¿nstlerinnen Jimena Croceri und Sarina Scheidegger.

 

Andreas Züst (1947-2000) hegte Zeit seines Lebens eine Faszination fu¿r Naturereignisse. Als Kind schon notierte er stoisch drei Mal täglich die Wetterverhältnisse. Als Student der Glaziologie verbrachte er Monate bei Thule, Grönland, um auch Eiskernbohrungen vorzunehmen - unzählige Dias wiederspiegeln seine dortige Forschungsarbeit. Das Charakteristische dieses Konvolutes ist, dass es «Eis» in seinen unterschiedlichsten Formen thematisiert, als Teil einer endlosen Eislandschaft oder als Eiskristalle auf einer Scheibe, als leuchtendes Blau, das sich einer fixen Zuschreibung verweigert, oder als grellleuchtend weisser, frisch verwehter Schnee, als Eisbär, der an einem eisüberzogenen Strand in die Kamera blickt oder als vereiste, vom Vollmond beleuchtete Forschungsinfrastruktur. Das blau-opake Leuchten des Eises, am besten sichtbar in der originalen Präsentation als Lichtbildschau, bestimmt die Gesamtheit der Bilder. "Pursuit of Wonders" erzählt beides - Eis-Strukturen und Spuren eines Forscherlebens - separat, aber durch die atmosphärische Nähe verbunden, als unwirkliche Reise durchs Eis, begleitet durch Beiträge von Künstlerfreund Peter Mettler, Wissenschaftsforscher Kris Decker wie den Ku¿nstlerinnen Jimena Croceri und Sarina Scheidegger.

Produktspezifikation
Autor Mettler, Peter
Verlag Edition Frey
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 240 S.
Ausgabekennzeichen Englisch
Masse H33.7 cm x B24.9 cm x D1.9 cm 1'046 g
Artikelart M-Text
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Autor Mettler, Peter
Verlag Edition Frey
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 240 S.
Ausgabekennzeichen Englisch
Masse H33.7 cm x B24.9 cm x D1.9 cm 1'046 g
Artikelart M-Text
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Napoli Super Modern

An homage to Naples: insights into this legendary harbor city’s remarkable architecture and urban development between 1930 and 1960
Fr. 49.00