Suchen
Filters
schliessen

Salon der Gegenwart

Artikelnummer: 978-3-907262-21-4
Fr. 35.00

2016 organisierte Giampaolo Russo, Maler, Zeichner und Druckgrafiker aus Zürich, unter Einsatz von „Wille – Mut– Geduld – Durchhaltevermögen“ (laut Eröffnungsrede von Simone Toellner) im Salzhaus Brugg die erste Ausgabe des „Salon der Gegenwart“. Zwölf Künstlerinnen und Künstler beteiigten sich daran. Damit war die Basis gelegt für eine Serie von Ausstellungen, die mit der Schaffhauser Ausstellung in den Räumen der ehemaligen „Hallen für Neue Kunst“ der einstigen Kammergarnfabrik ihr Fünf-Jahr-Jubiläum feiert. In der vorliegenden Publikation sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Ausstellungsorten mit exemplarischen Werken vertreten. Sie spiegeln eine breite Vielfalt des Schweizer Kunstschaffens. Die Künstlerinnen und Künstler all dieser Ausstellungsstationen schöpfen ihre Motive aus der äusseren Welt und damit verbunden aus der Tradition figurativer Malerei. Giampaolo Russo ist seit Beginn die treibende Kraft hinter der Ausstellungsreihe „Salon der Gegenwart“.

2016 organisierte Giampaolo Russo, Maler, Zeichner und Druckgrafiker aus Zürich, unter Einsatz von „Wille – Mut– Geduld – Durchhaltevermögen“ (laut Eröffnungsrede von Simone Toellner) im Salzhaus Brugg die erste Ausgabe des „Salon der Gegenwart“. Zwölf Künstlerinnen und Künstler beteiigten sich daran. Damit war die Basis gelegt für eine Serie von Ausstellungen, die mit der Schaffhauser Ausstellung in den Räumen der ehemaligen „Hallen für Neue Kunst“ der einstigen Kammergarnfabrik ihr Fünf-Jahr-Jubiläum feiert. In der vorliegenden Publikation sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Ausstellungsorten mit exemplarischen Werken vertreten. Sie spiegeln eine breite Vielfalt des Schweizer Kunstschaffens. Die Künstlerinnen und Künstler all dieser Ausstellungsstationen schöpfen ihre Motive aus der äusseren Welt und damit verbunden aus der Tradition figurativer Malerei. Giampaolo Russo ist seit Beginn die treibende Kraft hinter der Ausstellungsreihe „Salon der Gegenwart“.

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut