Suchen
Filters
schliessen

The Space of Effusion

Sam Francis in Japan Between abstraction and tradition: Sam Francis’s fruitful encounters with Japanese culture
Artikelnummer: 978-3-85881-861-4
Fr. 75.00

Sam Francis (1923-1994), einer der führenden Vertreter des Abstrakten Expressionismus, erlangte schon in den 1950er- und 1960er-Jahren durch seine Reisen internationale Bekanntheit und liess sich von den zahlreichen Ländern, die er besuchte, in seinem Werk inspirieren. Bedeutend für sein weiteres Schaffen war vor allem Japan, das er 1957 erstmals bereiste und wo sich Francis ein fortdauerndes Netzwerk aufbaute. Schon früh setzten Kritiker seinen Gebrauch des Negativraums in Verbindung zum japanischen Konzept «ma», einem symbolisch aufgeladenen Raum zwischen Objekten oder Ideen. Dieses Buch untersucht Sam Francis' Faszination für die Kultur Japans und gibt mit rund 180 Abbildungen Einblick in die Parallelen zwischen traditioneller japanischer Kunst und seinem Schaffen als abstrakter Künstler. Basierend auf Archivrecherchen und Gesprächen mit japanischen Künstlerkollegen sowie seiner Familie und Freunden, wird zudem der Einfluss des Künstlers auf Vertreter der Bewegungen Gutai und Monoha und auf Protagonistinnen und Protagonisten in Musik, Film und Literatur aufgezeigt. Das Buch erscheint anlässlich der Ausstellung «Sam Francis and Japan: Emptiness Overflowing» im Herbst 2020 im LACMA, Los Angeles.

Sam Francis (1923-1994), einer der führenden Vertreter des Abstrakten Expressionismus, erlangte schon in den 1950er- und 1960er-Jahren durch seine Reisen internationale Bekanntheit und liess sich von den zahlreichen Ländern, die er besuchte, in seinem Werk inspirieren. Bedeutend für sein weiteres Schaffen war vor allem Japan, das er 1957 erstmals bereiste und wo sich Francis ein fortdauerndes Netzwerk aufbaute. Schon früh setzten Kritiker seinen Gebrauch des Negativraums in Verbindung zum japanischen Konzept «ma», einem symbolisch aufgeladenen Raum zwischen Objekten oder Ideen. Dieses Buch untersucht Sam Francis' Faszination für die Kultur Japans und gibt mit rund 180 Abbildungen Einblick in die Parallelen zwischen traditioneller japanischer Kunst und seinem Schaffen als abstrakter Künstler. Basierend auf Archivrecherchen und Gesprächen mit japanischen Künstlerkollegen sowie seiner Familie und Freunden, wird zudem der Einfluss des Künstlers auf Vertreter der Bewegungen Gutai und Monoha und auf Protagonistinnen und Protagonisten in Musik, Film und Literatur aufgezeigt. Das Buch erscheint anlässlich der Ausstellung «Sam Francis and Japan: Emptiness Overflowing» im Herbst 2020 im LACMA, Los Angeles.

Produktspezifikation
Autor Speer, Richard
Verlag Scheidegger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Englisch
Abbildungen GB; 140 farb. u. 50 schw.-w. Abb.
Masse H31.0 cm x B24.5 cm x D2.8 cm 1'541 g
Artikelart Lager
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Autor Speer, Richard
Verlag Scheidegger
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 224 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Englisch
Abbildungen GB; 140 farb. u. 50 schw.-w. Abb.
Masse H31.0 cm x B24.5 cm x D2.8 cm 1'541 g
Artikelart Lager